Keyboardschool24

Demokurs Notenlehre

Hilfe | MyHome
|

Notensystem und Takte

Wollen wir uns noch zwei wichtige Zeichen ansehen.

Violinschluessel
Dies ist der sogenannte Violinschlüssel - auch G-Schlüssel genannt, weil sein Bauch genau auf der zweiten Notenlinie, also da wo die Note g geschrieben wird sitzt. Er steht am Anfang jeder Notenlinie und sagt uns, dass die Noten, die in dieser Linie stehen genau in der Höhe gelesen werden, wie wir sie zuvor gelernt haben. Die Linie im Notensystem. vor der ein Violinschlüssel steht, bezeichnet die Melodie eines Liedes. In manchen Notenheften findet man zusätzliche Notenlinien mit anderen Notenschlüsseln. Die sind für uns am Keyboard aber, zumindest am Anfang, nicht von Bedeutung.


Vier Viertel
Dieses Zeichen gibt den Rhythmus eines Liedes an. Es wird gelesen wie ein mathematischer Bruch. Hier wären das Vier Viertel. Die untere Zahl gibt an welchen Wert ein Schlag des Metronom hat. In diesem Fall also eine Viertel Note. Der obere Wert sagt uns, wie viele Schläge einen Takt bilden. Das Ende eines Takts wird auf der Notenlinie durch einen senkrechten Strich markiert. Dieser senkrechte Strich wird Taktstrich genannt.

Das hört sich alles komplizierter an, als es in Wirklichkeit ist. Sehen wir uns das auf der nächsten Seite doch einmal näher an!

|