Keyboardschool24

Demokurs Lektion 01

Hilfe | MyHome
|

Die ersten Töne

An die Tasten - Fertig - Los!

Jetzt wird es Zeit, dass wir loslegen! Es folgen ein paar Übungen für die rechte Hand, um ein Gefühl für die Tasten zu bekommen.

Wichtig dabei:

der Daumen liegt immer auf der C-Taste
der Zeigefinger
liegt immer auf der D-Taste
der Mittelfinger
liegt immer auf der E-Taste
der Ringfinger
liegt immer auf der F-Taste
der Kleine Finger
liegt immer auf der G-Taste
Es darf immer nur ein Ton zu hören sein! Also immer nur eine Taste drücken! Trotzdem bleiben die Finger, die im Moment keine Taste drücken auf ihrer Taste.

Vorübung 1.1

Höre Dir die Übung zuerst einmal an. Dann lege deine Finger auf die richtigen Tasten und beginne mit zu spielen. Das Metronom hilft Dir den richtigen Rhythmus zu finden. Halte jede Note 4 Schläge lang! Am besten stellst Du dein Keyboard auch auf Piano ein, und achtest darauf, dass das Keyboard und der Computer in etwa gleich laut sind. Übe so lange, bis Du die Übung genau so spielen kannst, wie es der Computer vorgibt. Und dabei immer auf die richtigen Finger achten!

Vorübung 1.2

Diese Übung ähnelt der Vorübung 1.1. Allerdings spielen wir nun Halbe Noten. Dies macht die Tonfolge schneller! Wieder erst hören - dann spielen. Und auch jetzt wieder darauf achten, dass die richtigen Finger die entsprechende Taste drücken.

Vorübung 1.3

Bei dieser Übung gibt es nun keine feste Reihenfolge von Tönen mehr. Wenn Du dir die Noten anschaust, stellst Du fest, dass bei jedem Lauf ein anderer Ton weggelassen wird. Du musst deshalb ganz besonders auf deine Finger achten. Beachte auch, dass der letzte Ton eine Ganze Note ist. Vergiss nicht, dass Du das Tempo herunter regeln kannst, wenn es dir zu schnell sein sollte!



|