Keyboardschool24

Demokurs Lektion 01

Hilfe | MyHome
Inhaltsverzeichnis
|

Die richtige Sitzposition

Es gibt keine einheitliche Regel für die eine richtige Sitzposition beim Keyboardspiel. Dennoch solltest Du einige Punkte beachten:

Rücken aufrecht und gerade Körperhaltung: Der Oberkörper sollte aufrecht sein, der Rücken gerade. Die Ellenbogen sollen sich etwa auf Höhe des Spieltisches befinden, also mindestens einen rechten Winkel bilden. Sie dürfen auch oberhalb der Tastatur sein, aber keinesfalls unterhalb. Manche mögen lieber im Stehen Keyboard spielen. Dagegen ist nichts einzuwenden. Wichtig ist nur, dass man sich dann nicht zum Keyboard hinunter beugt, sondern das Keyboard mit einem Keyboardständer so in der Höhe einstellt, dass der Oberkörper gerade bleiben kann. Weil wir relativ viel Zeit vor dem Keyboard verbringen, ist es sehr wichtig eine bequeme Position zu finden, die weder den Rücken noch die Schultern belastet.


Abstand zum Keyboard: Die Ellenbogen befinden sich ganz entspannt links und rechts vom Oberkörper. Wenn Du beide Hände über den Tasten in die Mitte zusammen führst, sollten sich Oberarme und Ellenbogen immer noch ganz bequem seitlich parallel zum Oberkörper befinden. Die Oberarme bewegen sich praktisch gar nicht. Nur die Unterarme bewegen sich. Ellenbogen seitlich am Körper - richtig
Musst Du die Ellenbogen nach vorne ziehen, sitzt Du zu weit weg vom Keyboard. Ellenbogen zu weit vorne - falsch
Musst Du die Ellenbogen nach außen weg drücken, sitzt Du zu nah am Keyboard. Ellenbogen zu weit außen - falsch

Hand- und Fingerhaltung: Hände und Finger sind leicht gewölbt. Wenn wir einen großen Apfel, eine große Orange oder einen mittelgroßen Ball in die Handfläche legen würden, hätten wir genau die Handhaltung die wir fürs Keyboardspiel brauchen. Der Daumen legt sich mit der Kuppe seitlich parallel zu den anderen Fingern. Alle Finger sind leicht gebeugt. Jetzt müssen wir die Hände nur noch umdrehen, und auf die Tasten legen.

|