Was Schüler über die Keyboardschule sagen:

Jürgen S. aus Hoyerswerda, Deutschland schreibt am 16.01.2009: Ich weiß nicht, wie das sonst mit Keyboard-Lernen ist, aber für Dich mal ein Lob: Die von Dir zusammengestellten Akkorde sind gut abgestimmt für ein schnelles Umgreifen. Ich habe im Internet auch andere Akkordtabellen gefunden, die nicht so schön sind, dass die Akkorde fließend ineinander übergehen.

Frank H. aus Xanten, Deutschland schreibt am 10.01.2009: Mir gefällt der Online-Grundkurs. Ich habe ein paar Vorkenntnisse, da ich vor vielen Jahren schonmal einen "echten" Keyboardkurs mitgemacht habe. So ist mir der Wiedereinstieg nicht sehr schwer gefallen. Damals hatte ich vor jedem neuen Stück das Gefühl: "Das schaffst Du ja nie!" Das ist mir in Deinem Kurs noch nicht passiert, weil ich immer merke: "Das kennst du zum Teil schon - da bist du im Verlauf einer vorausgegangenen Lektion schon drauf vorbereitet worden." Das Lernen bereitet mit viel Freude und ich bin zuversichtlich, dass ich diesmal nicht aufgebe. Ein Hinweis noch für unbedarfte Einsteiger: So gut wie der Kurs auch ist - ohne üben, üben und nochmal üben...läuft nichts!

Christian P. aus Dortmund, Deutschland schreibt am 17.09.2008: Was soll ich schreiben? Als ich vor einem Jahr hier angefangen habe konnte ich nicht Keyboard spielen. Jetzt kann ich es. Ich glaube das ist Lob genug.

Ingrid M. aus Bielefeld, Deutschland schreibt am 01.12.2007: Da ich zeitlich nicht immer zur gleichen Zeit in den Unterricht gehen kann, habe ich schon so viele Lehrbücher ausprobiert. Doch was hilft es, wenn man nicht weiß, ob die Lieder richtig gespielt werden. Bei Ihrem Unterricht mit den Hörproben weiß man, wie das Lied richtig klingen müßte.Da habe ich auch ein Erfolgserlebnis und es macht einfach mehr Spaß. Danke.

Karl R. aus Karlsdorf-Neuthard, Deutschland schreibt am 09.10.2007: Ich bin ebenfalls Jahrgang 1967 und wurde von einer Kollegin auf deine Schule aufmerksam. Ich bin wirklich begeistert. Meine Schwester hat 1986 mit Orgel begonnen und ich hab es damals mit Ihrer Orgelschule versucht. Ich bin an den Akkorden gescheitert. Dann habe ich mir Jahre später das Aldi-Keyboard gekauft. Ich wollte dann die Akkorde weglassen und nur Melodiespiel lernen (Für den Hausgebrauch sicher ausreichend). Doch dann kam ich beim Fingersatz an meine Grenzen. Nun mit deiner Keyboardschule schaffte ich den Durchbruch. Die Akkorde laufen wirklich gut und auch der Fingersatz scheint zu gelingen (Lektion 4). Danke und viele Grüße Karl R.

Peter K. aus Hamburg, Deutschland schreibt am 13.07.2007: hallo bernd, mein Kurs ist nun zu ende. ich möchte mich aber nicht verabschieden ohne dir vorher für diese wunderbare keyboardschule zu danken. wie einige meiner vorredner auch muß ich gestehen, daß ich anfangs doch eher skeptisch war. aber die möglichkeit das demo zu machen hat mir doch sehr in meiner entscheidung für diese art des keyboard lernens geholfen. ich kam von anfang an gut zurecht. da ich vorher schon viel geld für bücher ausgegeben habe die aber nicht wirklich was gebracht haben dachte ich mir was solls versuchst dus einfach. ich habe es nicht bereut. deine anleitungen sind sehr verständlich und die schritte so eingeteilt, daß man wirklich immer das gefühl hat voran zu kommen. ich habs geschaft. ich bin wirklich stolz auf mich und dir gebührt der dank dafür. nach dem urlaub werde ich mich sicher in einen der aufbaukurse anmelden. ich freu mich schon drauf. nochmal vielen dank an dich. peter

Reinhard K. aus Ettenheim, Deutschland schreibt am 15.01.2007: Hallo Bernd, nach ca. 6 Wochen Offline-Kurs möchte ich dir eine Einschätzung geben. Ich komme mit dem Kurs sehr gut klar und finde es toll, dass man ohne viel Theorie Erfolgserlebnisse beim Keyboardlernen haben kann. Probieren wollte ich dies schon seit langer Zeit, dass es jetzt passiert ist, war eine ganz spontane Entscheidung. Ich war beim Aldi und habe dieses Keyboard gesehen. Da ich den Preis für ausgesprochen günstig hielt, habe ich es gekauft. Doch wenn ich in einem Jahr noch ebenso begeistert spiele wie jetzt, dann muss etwas „Besseres“ her. Ich hoffe, dass mir dann auch die richtige Entscheidung für das passende Keyboard leichter fällt. Bei der Suche nach einer Keyboardschule bin ich dann auf deine Website gekommen. Zum Glück, den ich finde die Möglichkeiten, den Kurs zu absolvieren, sehr gut. Obwohl ich eher ein ungeduldiger Mensch bin versuche ich mich strikt an deine Ratschläge und Hinweise im Forum zu halten. Inzwischen bin ich zu der Erkenntnis gelangt, dass ich hätte schon viel früher beginnen sollen. Aber im Forum habe ich gelesen, dass es einige in meinem Alter versuchen. Das hat mir Mut gemacht. Ich bin 56 Jahre alt. Leider muss ich feststellen, dass die Finger im fortgeschritten Alter nicht mehr so mitmachen, wie man es gern hätte. Ich habe trotz intensiven Übens Schwierigkeiten, den D-Dur Akkord beim Wechsel von G mit 5-3-1 sauber zu greifen. Deshalb habe ich es dann mit 4-2-1 versucht und komme damit gut klar. Nur weiß ich nicht, ob sich das später als Nachteil herausstellt. Was meinst du dazu? Ansonsten hast du einen zufriedenen Schüler und der Offline-Kurs ist genau das Richtige für mich. Spielerische Grüße Reinhard. Oder wie sagt man in Musikerkreisen – „Gut Ton“ oder „Bis zum nächsten ¾-Takt“ ?

Werner H. aus Telgte, Deutschland schreibt am 14.11.2006: Guten Morgen Herr Schleicher, das was sie da geschaffen haben ist einfach super gut. Ich habe mir vor 14 Tagen ein Keybord gekauft und bin jetzt schon in der Lage einige Lieder zu spielen. Die Erklärungen sind super und einfach. Mann kann sehr schnell sein Erfolg hören und sehen. Mit freundlichem Gruß Werner

Ingrid T. aus Auroville, Indien schreibt am 01.11.2006: Ich möchte meinen Dank ausdrücken für die wertvolle Unterstützung, die ich mit diesem programm erfahre. ich lebe im tiefen süden indiens und es ist für mich die einzige möglichkeit, noch ein instrument zu lernen. ich bin im reiferen alter und alles dauert seine zeit, aber es ist so aufbereitet, dass ich gut - bisher - folgen kann und es macht mir einfach total spass. ich werde in diesem leben nicht der konzertpianist werden, aber es bereichert mein leben. dafür sei gedankt.

Jürgen L. aus Erlangen, Deutschland schreibt am 20.10.2006: Guten Morgen Bernd, vielen Dank für den kostenlosen download der Weihnachtslieder. Ein schönes Geschenk. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Ist es doch ein Zeichen, dass Sie Ihre Musikschüler nicht nur als „Käufer“ sehen sondern versuchen, Kontakt zu pflegen und zu halten. Ich finde dies als eine schöne Geste. Ihre Homepage ist Ihnen wirklich sehr gut gelungen, übersichtlich und anschaulich. Die Umstellung hat sich gelohnt. Der Kurs ist auch gut aufgebaut und man kann gut damit arbeiten. Wünsche Ihnen alles Gute und viel Erfolg mit Ihrer Schule. Viele Grüße aus Erlangen.

Seite: (Vorherige)   1  2  3  4  (Nächste)