Doris M.

Seite:  1  2  3  (Nächste)
von Doris M. - Dienstag, 13 Januar 2009, 21:05

Lieber Bernd,

vielen Dank für Deine prompte Information.

Zuerst einmal wünsche ich Dir gute Besserung.

Ich werde Deinen Rat befolgen und in der Tauschbörse reinschauen.

Solltest Du mit neuen Notenmaterial aufwarten bin ich sofort dabei

und ich denke darüber freuen sich auch noch Andere.

Vielen, vielen Dank und ganz viel Zeit, aber ohne Schmerzen.

 

Liebe Grüße Doris.


von Doris M. - Dienstag, 13 Januar 2009, 17:52

Hallo Bernd,

 

zuerst einmal möchte ich Dir und Deiner Familie

ein frohes gesundes Neues Jahr wünschen.

Es kommt ein bisschen spät aber trotzdem vom Herzen.

Aus Gesundheitsgründen innerhalb meiner Familie

bin ich nicht eher dazu gekommen.

 

Ich habe noch einmal eine spezielle Frage an Dich.

Besteht eigentlich die Möglichkeit noch anderes

Notenmaterial (das so schön aufgearbeitet ist wie in Deinem Grundkurs)

bei Dir käuflich zu erwerben.

Ich wäre sehr interessiert. Muss nichts Besonderes sein.

Aber so auf dem Niveau, dass man mit den Grundkenntnissen

mal etwas anderes spielen kann.

Würde mich freuen von Dir zu hören.

 

Ich schicke Dir aus Nienwohld musikalische Grüße.

 

Doris.


von Doris M. - Donnerstag, 30 Oktober 2008, 08:06

Hallo Suljo,

ich wollte Bernd's Meinung unterstützen.

Ich selber spiele jetzt schon fast 2 Jahre.

Es macht mir unheimlich viel Spass.

Du solltest Dich aber entscheiden ob Klavier oder Keyboard.

Ich finde es ist ein riesiger Unterschied.

Keyboard ist viel einfacher und wenn man es schon ein bißchen

beherrscht macht es sehr, sehr viel Spass.

Man kann viel ausprobieren und hat im Endeffekt immer neue

Variationen.

Ich lerne immer noch im Onlinekurs.

Es gibt mir eine Sicherheit, wenn ich mir die einzelnen

Lieder immer wieder mal  anhören kann.

Ich hoffe, dass auch meine Meinung Dich bei Deiner

Entscheidung unterstützen kann.

Viel Spass und herzliche Grüße Doris.

 


von Doris M. - Donnerstag, 9 Oktober 2008, 10:47

Hallo Ludwig,

Auch von mir eine Ermunterung oder eine Bestätigung,

dass man nie zu alt ist um Keyboardspielen zu lernen.

Ich bin auch 56 Jahre und habe es vor ca. 2 Jahren angefangen.

Es macht mir sehr, sehr viel Spass.

Nur ein bißchen mehr Zeit müsste ich dafür haben.

Ich hoffe, wir haben Dir Deine Entscheidung etwas leichter gemacht.

Der Kurs ist super gut durchorganisiert.

 

Viel Spaß und liebe Grüße Doris.


von Doris M. - Donnerstag, 8 November 2007, 10:07

Hallo Marion,

vielleicht doch ein kleiner Esel für die Brücke.

Da kann ich aber nur von mir persönlich sprechen.

Für mich ist wichtig, dass ich den Daumen beim G-Akkord

ganz vorne setze und auch fest drauf lasse, wenn ich mit dem kleinen

Finger und dem Ringfinger umgreife.

Versuche es mal. Es ist nicht professionell, aber fürs erste klappt es ganz

prima bis es von alleine läuft.

Liebe Grüße Doris


Seite:  1  2  3  (Nächste)