Bernd G Schleicher

Seite: (Vorherige)  1 ...  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47 ...95   (Nächste)
von Bernd G S. - Dienstag, 9 März 2010, 19:46
Am Dienstag, den 16. März 2010 zwischen 08:00 und 12:00 Uhr finden Wartungsarbeiten am Serversystem statt.

Während dieser Zeit wird es dazu kommen, dass die Seite ganz oder teilweise nicht erreichbar, bzw. ein Login nicht möglich sein wird. Solche Probleme werden jeweils nur wenige Minuten andauern.

Ebenfalls kann es dazu kommen, dass Teile der Seite nicht richtig dargestellt werden. Auch solche Störungen werden nur vorübergehender Natur sein.

Ab spätestens 12 Uhr Mittag sollte alles wieder stabil laufen.

von Bernd G S. - Samstag, 27 Februar 2010, 20:55
Ich möchte euch einmal ein kleines Geheimnis anvertrauen. Ich spiele jetzt seit 30 Jahren Tasten, und wie ich einmal ganz unbescheiden behaupten möchte, nicht schlecht. Jedes Jahr zum 1. Advent packe ich mein Weihnachtslieder-Repertoire aus dem Schrank. Und? Auch ich muss die meisten Lieder erst einmal 2, 3, 4, oder gar 5 mal durch spielen, bis sie wieder so klappen, wie ich es als perfekt ansehe. O.k. - ich spreche jetzt nicht von Stille Nacht usw. Das ändert aber an der Sache nichts.

Ich habe einmal im Fernsehen eine Reportage über professionelle Orchestermusiker angesehen. Dort sagte ein Hornist, dass wenn er 14 Tage Urlaub hatte, er sich vorkommt wie ein Anfänger. Und die üben 6-8 Stunden am Tag. Also - was soll man da von einem Amateur erwarten?

Ich glaube, dass uns da schlicht die Funktionsweise des Gehirns einen Streich spielt. Es legt nun mal die Dinge, die nicht oft abgefragt werden, ganz nach hinten in die Schublade. So dauert es halt etwas länger, bis die Daten wieder verfügbar sind.

Zweifelt also nicht an euch. Es ist nicht weg - nur woanders winken

In diesem Sinne,

weiterhin frohes Schaffen!


von Bernd G S. - Samstag, 27 Februar 2010, 09:23
Hallo Hans,

ich würde mir keine Sorgen machen. Wenn du neue Stücke spielst, bist du auf diese konzentriert, so dass es ganz normal ist, dass das "Alte" dann zunächst wieder neu ist. Solange die alten Stücke nach 10 Minuten wieder gehen, sehe ich kein Problem.

Ich würde mir an deiner Stelle ein paar Lieder heraus suchen, welche du gerne spielst, und die tatsächlich regelmäßig wiederholen. Vielleicht einfach mal in einer Lernpause.

Du wirst sehen, je länger du spielst, umso routinierter geht dir dann auch allgemeines von der Hand.

Gruß Bernd

von Bernd G S. - Donnerstag, 25 Februar 2010, 18:45
Hallo Achim,

in Sachen Komposition bin ich leider kein wirklich geeigneter Ratgeber. Es ist mir nur ein einziges Mal gelungen, ein halbwegs vernünftiges Lied zu komponieren. Irgendwie neige ich immer dazu viel zu viele Noten zu verwenden.

Das eine Mal als es gut gegangen ist, bin ich die Sache anders als zuvor angegangen. Vorher hatte ich immer versucht zuerst eine Melodie zu finden. Dann habe ich mich zuerst an die Harmonien gemacht, dann habe ich einen Text geschrieben, und schwups - dann klappte es auch mit der Melodie.

Soll heißen, das ist wohl mein Weg zum Ziel. Ich weiß aber von vielen Komponisten, dass die eben genau den anderen Weg gehen. Ich bin mir also nicht sicher, ob es generell so eine Art roten Faden gibt.

Habe aber hier einen recht umfassenden Beitrag gefunden. Vielleicht hilft dir der ja weiter.

Auch zum Thema Klavierkurs muss ich dir ganz klar eine Absage erteilen. Ich habe mich dazu entschlossen, mich ausschließlich auf das Keyboard zu konzentrieren. Erstens, weil ich das am besten kann (ich komme ja ursprünglich von der Orgel, und habe Klavier erst später gelernt), und zweitens komme ich jetzt mit meiner Seite an eine Grenze, wo die Sache so viel Zeit in Anspruch nimmt, dass ich unbedingt expandieren muss, damit sich die Sache lohnt. Ich muss unbedingt einen weiterführenden Grundkurs II schreiben, weil (anders als ursprünglich gedacht) viele Schüler doch noch wesentlich mehr lernen wollen, als sie im Grundkurs (später Grundkurs I) vermittelt bekommen. Meine englische Seite liegt schon seit drei Jahren brach. Auch da muss ich unbedingt was tun.

Zum Schluss zu deinem Microkorg XL. Kannte das Gerät bis jetzt gar nicht. Ist wohl so ein Voice Sythi mit Vocoder. Die einzige Möglichkeit (ohne externes Mischpult) die ich sehe, ist über den Line In Eingang deines Stagepianos. Dein Keyboard hat ja - glaube ich - kein Line In.

Hoffe ich konnte dir wenigstens etwas helfen.

Grüße

Bernd

von Bernd G S. - Mittwoch, 24 Februar 2010, 18:59
Willkommen Rolf,

sollte keine Probleme geben mit dem Bontempi. Ist alles dran was man braucht.

Gruß Bernd

Seite: (Vorherige)  1 ...  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47 ...95   (Nächste)