Bernd G Schleicher

Seite: (Vorherige)  1 ...  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34 ...95   (Nächste)
von Bernd G S. - Dienstag, 28 Dezember 2010, 08:28
Hallo Arsène,

es kommt ganz darauf an, was du mit deinem Keyboard eigentlich machen möchtest. Ein Midi-Keyboard ist eigentlich hauptsächlich für den Recordingbereich gedacht. Seine Funktion besteht im wesentlichen darin, eine Musiksoftware in einem Computer zu steuern. Um Keyboard spielen zu lernen (in dem Sinne wie es diese Seite versucht zu lehren), ist es meiner Meinung nach nicht geeignet.

Am Besten beschreibst du einmal was du vor hast musikalisch zu tun, welche musikalische Vorbildung du besitzt und was deine Motivation war dir ein Midi-Keyboard zu wünschen. Nur so kann ich dir konkret raten was du tun solltest.

Grüße

Bernd

von Bernd G S. - Mittwoch, 22 Dezember 2010, 09:18
Ich wünsche allen Schülern und Freunden von Keyboardschool24 ein frohes Weihnachtsfest, einen stressfreien Jahreswechsel und ein gutes und vor allem gesundes Jahr 2011.

Danke für die großartige Unterstützung in diesem Jahr!

Weihnachtliche Grüße sendet euch und euren Familien

Bernd




von Bernd G S. - Montag, 13 Dezember 2010, 18:04
Hallo Dietmar,

ein Kreuz oder ein b am Anfang der Zeile bedeutet, dass das Musikstück in G-Dur (bei einem Kreuz) oder in F-Dur (bei einem b) gesetzt ist. Behandelt wird dies im Grundkurs Lektion 08 (für F-Dur) bzw. Lektion 09 (für G-Dur). Am besten ließt du dir meine Erläuterungen hierzu in den entsprechenden Lektion durch. Ich denke dann wird es klar für dich.

Ob eine erhöhte oder erniedrigte Note in dem betreffenden Musikstück vorkommt, ist für die Tonart unbedeutend.

Musikalische Grüße und ebenfalls eine schöne Weihnachtszeit!

Bernd

von Bernd G S. - Donnerstag, 2 Dezember 2010, 10:27
Hallo Susi,

der Trick heißt Geduld!

Du solltest die Anschlagdynamik unbedingt eingeschaltet lassen. Dein Problem ist mir nicht fremd - aber bisher hat noch jeder, dem ich verboten habe die Anschlagdynamik auszuschalten diese Hürde überwunden.

Das Problem findet nicht in deinen Fingern statt (die Tasten sind ja nun nicht wirklich schwer), sondern in deinem Kopf. Du denkst daran, dass dein Ringfinger mit Kraft auf die Tasten muss, und weil du das denkst macht im selben Moment dein Kleiner Finger was er will.

Versuche dich einfach wieder auf das Spielen zu konzentrieren und nicht auf deine Finger. Du wirst sehen, schon in kurzer Zeit ist die Anschlagdynamik kein Thema mehr.

Viel Erfolg!

Bernd

von Bernd G S. - Mittwoch, 1 Dezember 2010, 11:32
Hallo Susi,

die Weihnachtslieder sind natürlich gemischt schwierig. Ein paar wenige kann man schon ab Lektion 04 spielen.

Liebe Grüße

Bernd

Seite: (Vorherige)  1 ...  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34 ...95   (Nächste)