Jörg F.

Seite:  1  2  (Nächste)
von Jörg F. - Dienstag, 28 September 2010, 14:43

Hallo Hans,
vielen Dank für deine schnelle Antwort, du magst ja recht haben, das ich etwas zu schnell bin, aber die Stücke wie den Schneewalzer oder das Wiegenlied sowie ander Lieder aus Lektion 9 und 10 kann ich meiner Meinung nach ganz ohne Fehler spielen, und wen es so gut klappt, gehe ich natürlich zur nächsten Lektion über, ich habe nur die Schwierigkeiten, wen ich mich auf  neue Lektion konzentriere und Stücke aus dieser Lektion übe, bis ich sie gut spielen kann, habe ich Schwierigkeiten mit Stücken aus einer vorherigen Lektion es braucht Dan einige Zeit, Bis ich sie so spielen kann wie vorher.


Mit  den Keyboard hast du recht ich besitze das Yamaha YPT-210 und der Eigenklang hört sich grauenhaft an, aber ich habe inzwischen eine einigermaßen brauchbare Lösung gefunden, ich besitze einen alten Braun Verstärker und zwei Boxen aus den 70. Jahren, die ich fast 20 Jahren nicht mehr benutzt habe, ich habe diesen Verstärker so hergerichtet das Ich mein Keyboard an diesen Verstärker anschließen kan, und siehe da der Klang meines Keyboard hört sich schon viel besser an.
Gruß  Jörg Fietze 


von Jörg F. - Montag, 27 September 2010, 20:37

Hallo Bernd 

Seit dem 15 Februar übe ich an Meinen Keyboard, und bis jetzt macht es mir auch viel Spaß, aber so manchmal kommen so einige Zweifel auf, ich bin jetzt bei Lektion 11 und musste feststellen, Lieder aus einer vorherigen Lektion zu spielen fällt mir sehr schwer und es braucht einige Zeit und einige Übungseinheiten, bis ich die Lieder wieder spielen kann.  Natürlich  lass ich mich nicht durch diese Probleme vom Spielen und Lernen abhalten, aber manchmal frage ich mich, geht es den anderen  Keyboard- Schülern  eben so, oder ist es Altersbedingt ich bin inzwischen 71 Jahre, und da sind so einige graue Gehirnzellen nicht mehr so taufrisch, vielleicht hat jemand die selben Schwierigketen, oder ist es eine ganz normale Lernprozedur .

Gruß Jörg Fietze


von Jörg F. - Freitag, 19 Februar 2010, 19:35

Hallo Bernd.
Ich habe mich jetzt endschlossen nachdem ich über alles was du mir so mittgeteilt hast einen Kurs bei dir zu Buchen, jetzt habe ich noch eine Frage dazu, ich hatte dir ja mittgeteilt das ich schon 70 Jahre  bin, und würde  gerne von dir Wissen, zu was für einen Kurs du mir raten würdest.
Deinen kostenlosen einsteigerkurs den du anbietest habe ich mir gründlich angeschaut, und auch fleißig  geübt, und ich muss sagen er hat mich überzeugt.
Bernd kann ich den Kurs den ich bei dir Buchen möchte auch offline benutzen, da ich den Sommermonaten häufiger auf meiner Datsche bin, und dort kein Internetanschluss habe.

Gruß J. Fietze


von Jörg F. - Samstag, 13 Februar 2010, 18:16

Hallo Dietmar.

Auch noch mal vielen Dank für deine Antwort, hattest du keine Schwierigkeiten mit der Begleitung, bei mir ist es so wenn ich mit der linken Hand begleite versucht die rechte Hand das gleichen zu spielen, das macht mir am meisten Schwierigkeiten, ich hoffe aber das sich das noch ändert.
Gruß Jörg


von Jörg F. - Samstag, 13 Februar 2010, 18:04

Hallo Bernd.
Vielen Dank für deine schnelle Antwort, ich habe aber noch so ein Paar Fragen zum Lehrgang.
Ist es überhaupt notwendig nach Noten zu spielen, und kann ich in deinen Kurs auch  ohne Noten  das Keyboard spielen erlernen, sollte es aber ohne Noten nicht gehen, werde ich natürlich auch Noten lernen, wenn es mir auch schwer fällt.
Also mit dem Computer kann ich so einigermaßen umgehen, sitze fast jeden Tag einige Stunden am Computer überhaupt bei diesem Wetter.
Gruß J. Fietze


Seite:  1  2  (Nächste)