Gudrun S.

Seite: (Vorherige)   1  2  3  4  5  (Nächste)
von Gudrun S. - Dienstag, 9 September 2008, 21:17

Ich übe auch jeden Tag eine Stunde. Bin allerdings z.Z. in Hamburg um da Urlaub zu machen und kann erst nächste Woche wieder.lächelnd

 Bei meiner Bontempi habe ich nur das Problem, dass die linke Tastenreihe beim Splitting viel leiser klingt als die rechte.

Ansonsten bin ich noch zufrieden mit ihr.

Gruß Gudrun


von Gudrun S. - Montag, 8 September 2008, 10:28

Hallo Elise und Willkommen erst einmal.

Also ich hatte als Kind auch so ne billige  Bontempiorgel aus Plastik mit Gebläse und habe für damalige Zeiten auch Spaß daran gehabt.breites Grinsen So mit 21 hatte ich auch eine Gitarre und habe damit angefangen konnte sogar auch einiges aus ihr herausholen, obwohl billig und akkustischwinken 

Dann hat mein Exfreund die versetzt, ohne mir das zu sagen und die war futsch.traurig

Zu Weihnachten 2000 bekam ich von meinem Vater ein Keyboard (Bontempi 651 auch 61 Tasten geschenkt, weil ich unbedingt eines haben wollte und auch üben. Habe aber dieses Jahr erst richtig angefanagen, (und ich bin 47) da mein Mann mich damals immer gestört hatte - bin jetzt geschieden - cool

Man kann in jedem Alter anfangen, geht nur etwas langsamer.

Ist halt auch so ein bisschen wie Maschinenschreiben, das hatte ich auch gelernt, sonst könnte ich nicht so flüssig dir jetzt antworten. winken

Und wer Maschinenschreiben kann wird auch keine Schwierigkeiten mit dem Keyboard haben.

Bis dahin Grüße von

Gudrun


von Gudrun S. - Freitag, 15 August 2008, 09:03

Das gleiche Problem habe ich auch. Wenn ich was kenne geht es mir nach ein paar mal üben leicht von der Hand.cool Aber bei diesem hier:

*** Link wegen möglicher Urheberrechtsverletzung vom Administrator entfernt ***

weiß ich nicht wie es sich anhören soll.

"Rock my soul" gibt es in verschiedenen Variationen auch diese:

 *** Link wegen möglicher Urheberrechtsverletzung vom Administrator entfernt ***

(Bearbeitet von Bernd G Schleicher -Originalbeitrag Freitag, 15 August 2008, 01:05)


von Gudrun S. - Dienstag, 5 August 2008, 11:57

Hallo Marion

Keyboard üben ist so bisschen wie Schreibmaschine schreiben.

Man muss auch blind die richtigen Tasten finden.

Bin gerade mal Lektion 1 habe mir so ein Heft gekauft in einem Musikladen

guckst du hier: www.dux-verlag.de  und klickst dann Keybaord an.

Bei mir fehlt nur einfach die Zeit, kann nur ca. eine Stunde manchmal auch nur  eine halbe üben und dann muß ich zur Arbeit.

Ein Instrument zu üben ist auch ein bisschen Gehirnjogging und erfordert nun mal Geduld wenn man es richtig machen möchte

Gruß Gudrun


von Gudrun S. - Dienstag, 5 August 2008, 01:50

Hi Dirk,

habe mal reingehört, das sind ja wunderschöne

Kirchengesänge, nur nicht alle in Französisch, was für Taize` typisch sein könnte, sondern in verschiedenen Sprachen.


Seite: (Vorherige)   1  2  3  4  5  (Nächste)