Ingrid M.

Seite:  1  2  (Nächste)
von Ingrid M. - Donnerstag, 24 Mai 2012, 10:56
hallo, guten Tag       breites Grinsen

auch ich möchte immer wissen, mit wem ich es zu tun habe.

Jeder mit reinem Gewissen kann seinen Namen nennen.

Anonym kann man immer noch an seinem Instrument üben, bis es für andere Ohren hörbar ist.

lg Ingrid

von Ingrid M. - Samstag, 12 Juni 2010, 15:24

Hallo,

du sprichst mir aus dem Herzen. Ich habe den 1.Offlinekurs absolviert und mit fehlten weitere Stücke zum üben. Danach habe ich den Harmoniekurs gebucht, aber das ist für mich ein Buch mit 7 Siegeln. Es wäre schön, wenn weitere Stücke mit Hörproben angeboten würden. lg, ingrid


von Ingrid M. - Dienstag, 13 Januar 2009, 18:48

hallo,

 

auch ich habe den Grundkurs absolviert und hätte auch gerne weiteres Notenmaterial, wie beim Grundkurs gehabt.

Da es leider nicht möglich war, habe ich den Harmoniekurs belegt, leider für mich bömische Dörfer, konnte damit nichts anfangen.

Aber wenn es einen weiteren Kurs gibt (ähnlich wie der Grundkurs) bin ich sofort dabei.

 

mfg, ingrid


von Ingrid M. - Donnerstag, 9 Oktober 2008, 14:16
Man ist nie zu alt. Auch ich habe spät angefangen und es wird nie so perfekt, als wenn man als Kind angefangen hätte. Aber es macht einfach Spaß. Neue Stücke kann man sich anhören, wie diese sich anhören sollten und ich habe mich bei jedem Stück gefreut, wenn ich es dann fast genau so hinbekommen habe (ich spiele die Stücke halt etwas langsamer-aber was macht das). Einfach anfangen und Spass haben, mfg, ingrid

von Ingrid M. - Donnerstag, 27 März 2008, 10:40
Auch ich bin von 2manueler Orgel mit Fußbässen zum Keyboardspiel umgestiegen. Erst mit dem Grundkurs komme ich von Kapitel zu Kapitel mit dem Keyboard besser zurecht. Da hilft nur üben , üben, üben. Schön ist es bei diesem Unterricht gleich mit der Hörprobe zu überprüfen, ob es auch richtig gespielt wurde.

Seite:  1  2  (Nächste)