Heinz K.

Seite: (Vorherige)   1  2  3  4  5  6  7  8  9  (Nächste)
von Heinz K. - Mittwoch, 22 Juni 2011, 18:31
Da ich es schon länger hier gepostet habe, und sich bis heute dazu keiner geäußert
hat, bin ich davon ausgegangen, es ist nicht Interessant für euch.

Bin aber gerne bereit, die  Vorlagen Einzustellen,
allerdings werde ich und muß ich,, ausser die Akkorde die frei  sind ( C und G )
alle rausnehmen.
Das würde heißen, ihr hättet die komplette Grafik, und ihr könnt mit Paint euch die Akkorde dort selber reinmalen.
Es sei den Bernd bestimmt was anderes. von ist ok, oder geht gar nicht


Bild 1Bild 1 wäre dann der Rohling ohne Akkord, es sind dann insgesamt 8 Bilder  Din 4


von Heinz K. - Sonntag, 22 Mai 2011, 07:44
Hallo Eckhard,

so ich habe was gefunden, ich hatte und habe immer noch alles was ich mal von der Tyros gesammelt habe noch auf meiner Platte lächelnd

Genauso meinte ich die vorgehensweise, Probier es mal

Neue Registrierbank erstellen

Voraussetzung: Ihr habt eine Leerbank hergestellt, und seht diese im Display.

  • Zuerst müsst Ihr euch natürlich eine schöne Einstellung
    aussuchen, die es wert ist, abgespeichert zu werden.
  • Die Leerbank mit der entsprechenden Taste am Display (A - J) antippen
  • Memory
  • In dem Fenster, das jetzt aufgeht, wird alles angehakt, oder das rausnehmen was er nicht abspeichern soll
    was abgespeichert werden soll. (Häkchen setzen mit Wipptaster 8)
  • Registrationsplatz (1 - 8), auf dem die Einstellung gespeichert werden soll, antippen.

Und jetzt: Wohin mit dieser neuen Bank?

Ihr habt hoffentlich schon ein paar Ordner hergestellt.
Mit den Tasten A - J am Display, oder/und der unteren Wipptaste 8 "up"
bewegt Ihr euch jetzt in den Ordner hinein, in dem die Registrierungsbank
abgespeichert werden soll.

Der Name dieses Ordners muss dann über dem
"P 1" stehen.

  • Save (unterer Wipptaster 6)
  • Wichtig: Einen Namen, der in diesem Ordner noch nicht vorkommt, geben
  • Ein passendes Icon aussuchen
  • ok

Eine Registrierbank mit einem neuen Eintrag ergänzen

  • Eine schöne Einstellung aussuchen, die gleich abgespeichert werden soll
  • Mit den Tasten A - J, und eventuell der Unteren Wipptaste 8 "Up"
    zu der Bank gehen, die ergänzt werden soll
  • diese Antippen mit der entsprechenden Taste A - J
  • Jetzt wird auf den Registrierplätzen 1 - 8 durch die Beleuchtung sichtbar,
    welche Plätze noch frei sind.
  • Memory
  • Mit Wipptaste 8 dort Häkchen setzen, was abgespeichert werden soll
  • Freie, d.h. unbeleuchtete Registrationstaste antippen
  • Save
  • Namen und Icon der Bank nicht verändern! Dadurch wird der Inhalt der
    gleichlautenden Orginalbank überschrieben mit den seitherigen
    plus den neuen Daten!

Gruß Heinz

von Heinz K. - Sonntag, 15 Mai 2011, 11:15
Moin moin Eckhard,

ja ich bin immer früh wach breites Grinsen

Da ich selber mal Besitzer einer Tyros war,( wurde mir leider entwendetärgerlich)
kann ich dir sagen das du da bei der Reg  einen fehler machst,
ich weiß es ist fummelei, aber solange du in der Reg immer speicherst wie das Gerät im menü eingestellt ist, speichert er immer so ab, wie du es gerade erfährst.

Man kann in der Einstellung die Reg zuweisen was er bei der Speicherung abspeichern soll.

Schade das ich es mom nicht mehr testen kann, aber ich hatte das mal so gehabt, das dies ging.

Ja ok, die Sache mit Michael und Heidrun, ja das sind Spezis, und haben die Musiksschule ,, Studium absolviert, da kann man sich nicht mit vergleichen, wenn man sieht wie Peter Baartman spielt, boh ha, Herrgöttchen gib mir seine Fingerbreites Grinsen
Gruß Heinz

von Heinz K. - Sonntag, 15 Mai 2011, 07:31
Hallo Eckhard,

Um auf eine Frage zu antworten die den Fussschalter betreffen, kann ich sagen
das man damit immer nur aufwärts schalten kann, also stepp by stepp.

Wie soll auch ein Fussschalter wissen wo die Farationen z.b  a, b, c, d,  liegen,
genauso verhält es sich mit den Registrierungen.

Es geben Fussschalter die mehr können, aber die kosten richtig Geld,
hier zum Beispiel von und für Yamaha wo man auch den Fussschalter Programieren kann nach seinen Vorstellungen

Vor allen Dingen würde dies super zu deiner Tyros 3 passencool

 
Der Yamaha MFC-10 eignet sich zur Verwendung mit nahezu allen MIDI-steuerbaren Produkten wie z.B. der Yamaha PSR- und Tyros-Serie Keyboards. Das Yamaha MFC-10 liefert bis zu 12.800 Programmwechsel bei Verwendung von 100 Bank-Select-Befehlen. Der Yamaha MFC-10 verfügt über eine WX-in-Buchse zum Anschließen eines WX-11 und eines eingebauten Expression-Pedals. Darüber hinaus werden vier externe zuweisbare SW/Exp-Pedalanschlüsse bereitgestellt.
 
Yamaha MFC-10:
 
  • programmierbarer Fuss-Controller mit 12 zuweisbaren Schaltern und einem Volumen-Pedal
  • 128 Presets, Program-Wechsel, Song Select, Note On/Off, Control Change und andere Funktionen
  • perfekt zum Fernsteuern der Yamaha PSR - und Tyros Serie
Gruß Heinz

von Heinz K. - Montag, 25 April 2011, 07:11
Und hier habt ihr mal eine Anregung wie so was aussieht wenns fertig ist

Bild 2



Seite: (Vorherige)   1  2  3  4  5  6  7  8  9  (Nächste)