Begleitautomatik 
von Arsène G. - Montag, 27 Dezember 2010, 21:00

mein midi keyboard hat keine begleitautomatik. braucht man die nur anfangs oder benutzen sie auch noch die profis? was kann ich jetzt tun, wenn ich trotzdem gute musik spielen will? soll ich mein keyboard umtauschen, ich hab es nämlich erst zu weihnachten bekommen?

 

Re: Begleitautomatik 
von Bernd G S. - Dienstag, 28 Dezember 2010, 08:28
Hallo Arsène,

es kommt ganz darauf an, was du mit deinem Keyboard eigentlich machen möchtest. Ein Midi-Keyboard ist eigentlich hauptsächlich für den Recordingbereich gedacht. Seine Funktion besteht im wesentlichen darin, eine Musiksoftware in einem Computer zu steuern. Um Keyboard spielen zu lernen (in dem Sinne wie es diese Seite versucht zu lehren), ist es meiner Meinung nach nicht geeignet.

Am Besten beschreibst du einmal was du vor hast musikalisch zu tun, welche musikalische Vorbildung du besitzt und was deine Motivation war dir ein Midi-Keyboard zu wünschen. Nur so kann ich dir konkret raten was du tun solltest.

Grüße

Bernd
Re: Begleitautomatik 
von Arsène G. - Dienstag, 28 Dezember 2010, 10:50

danke für deine antwort, bernd. meine situation war folgende: es war kurz vor weihnachten und die meisten verwandten wussten noch nicht, was sie mir schenken wollen. ich hatte eigentlich keine richtigen wünsche und hab mich im internet umgesehen. bei amazon hab ich das midi keyboard 'classic cantabile key control 49' gefunden. der preis war 70 € und es wurde sehr gut bewertet. ich wollte immer schon mal keyboard spielen und wusste nicht, was ein midi keyboard ist. ich hatte keine zeit mich beraten zu lassen und hab es mir schenken lassen.

das war wohl ein fehler, denn ich hätte gern ein keyboard mit dem ich alles spielen kann, wenn ich mal gut genug bin. ich bräuchte wohl mehr tasten (bisher 49) und begleitautomatik. allerdings hat mir es auch gefallen mit dem midi keyboard so viele instrumente spielen zu können und am pc arbeiten zu können. das ist mir also auch wichtig bei einem keyboard. später würde ich nämlich auch gerne eigene musik produzieren.

ich könnte mein keyboard noch in den nächsten 3-4 Wochen zurückschicken. das wär glaub ich die beste lösung. kannst du mir vielleicht mal ein modell empfehlen? auf einen preis möchte ich mich jetzt nicht festlegen, da ich nicht weiß, wofür man welche qualität bekommt.

viele grüße, Arsene

 

Re: Begleitautomatik 
von Bernd G S. - Dienstag, 28 Dezember 2010, 14:22
Hallo Arsène,

das Problem ist, dass du zwar ein sogenanntes Home-Keyboard per USB oder Midi-Adapter auch an einen Computer anschließen, ein Midi-Keyboard aber nicht selbständig verwenden kannst.

Ich denke auch, dass es am Besten wäre dein Gerät zurück zu senden.

Eine Liste von Einsteigerkeyboards findest du unten auf der Startseite meiner Webpage, in der Preisklasse von etwa 150 bis 300 Euro. Diese Geräte sind alle für deine Zwecke brauchbar und ihren Preis wert. Mit steigendem Preis erhält man generell mehr Auswahl an Styles und Sounds, bessere Lautsprecher und (oft bedingt durch die besseren Lautsprecher) auch eine bessere Qualität der Sounds.

Du müsstest dir also lediglich ein Gerät passend zu deinem Geldbeutel aussuchen.

Grüße

Bernd