Re: Harmonielehre 
von Bernd G S. - Sonntag, 6 Juni 2010, 15:49
Hallo Doris,

um Akkorde zu lernen eignet sich der Kurs sehr gut. Du musst dir aber im Klaren darüber sein, dass es in diesem Kurs sehr viel Theorie zu lernen gibt. Wenn dir das nichts ausmacht, kann ich dir den Kurs empfehlen. Wenn es dir nur darum geht, zu wissen wie man die Akkorde greift, würde auch eine reine Akkord-Griff-Liste reichen. Die ist zwar in meinem Kurs auch dabei, gibt es aber in gedruckter Form als Akkordgrifftabelle wesentlich günstiger.

Gruß Bernd
Re: Harmonielehre 
von Doris L. - Montag, 7 Juni 2010, 08:26
Hallo Bernd,
danke für die Tipps von dir. Akkordgrifftabellen habe ich, sogar ein richtiges kleines Buch mit Emai7 usw. Damit kann ich aber nicht viel anfangen. Mit den einfachen Begleitgriffen wie C, D, G, E komme ich schon klar, aber manchmal muß ich eben wieder nachschauen. Deshalb liegt die Tabelle immer neben  dem Notenbuch. Ich habe die ersten Hefte von Axel 'Benthin  schon durchgeackert, manches geht, manches nicht. Den ersten Teil von Keybord,Keybord spielt sich auch ganz gut, aber dann kommen halt schwere Begleitungen, die ich mir einfach nicht merken kann. Aber ich hoffe, daß ich die Theorie  begreife. Wenn nicht, sage ich mir, es ist ja nur ein Hobby und soll Spaß machen. Ich will damit kein Geld verdienen. Gestern habe ich das Geld für den ersten Lehrgang (Harmonie) überwiesen.
Ich drucke mir dann die einzelnen Teile aus und nehme das Keybord mit in den Garten. Ich werde den Sommer über überwiegend dort sein und immer wieer mal nach Post und E-Mails nach Hause fahren (20km). Drück mir die Daumen, daß es so klappt.
Mit der richtigen Keybordschule ging es nicht, weil ich monatsweise anfangen müßte und Ende Juni erst mal Schluß ist.

Viele Grüße Dorle