Re: Keyboardempfehlung für Umsteiger 
von Bernd G S. - Dienstag, 16 Februar 2010, 22:04
Hallo Wolfgang,

dass ein Verkäufer zum teureren Produkt rät, liegt in der Natur des Verkäufers. Sonst wäre er ja kein guter Verkäufer. In einer Sache hat er aber wahrscheinlich Recht. Mit so einem Keyboard ist man besser für die Zukunft gerüstet, als mit einem billigen. Ich bin kein Prophet - aber ich kann mir schwer vorstellen, dass in Bezug auf Klangtreue größere Fortschritte zu erwarten sind. Die Instrumente klingen zwischenzeitlich so authentisch, dass in der Hinsicht wohl nicht arg viel mehr drin ist.

Bezüglich der Styles hängt wohl viel davon ab, wie häufig das Keyboard verkauft worden ist. Für die Leute, die Styles verkaufen ist dies natürlich das Kriterium, wie lange sie eine Produktlinie aktuell halten. Ich kenne die Verkaufszahlen des PSR S910 nicht - aber so viel ich weiß akzeptiert es auch Tyros Styles. Wenn dem so ist, würde ich erwarten, dass da, noch lange Zeit für Nachschub gesorgt wird.

Auf die Lernprogramme in den Keyboards kannst du getrost verzichten. Die sind mehr Spielerei und Verkaufsargument, als ernstzunehmende Anleitung. Ich bin bis heute nicht hinter die Didaktik dieser Programme gestiegen, und kenne niemanden, der tatsächlich von seinem Keyboard das Keyboard spielen beigebracht bekommen hat.

In diesem Sinne würde ich vorschlagen, beendet die Geheimnistuerei, und schlagt zu. Ob man die richtige Entscheidung getroffen hat, weiß man eh immer erst hinterher.

Liebe Grüße

Bernd
Re: Keyboardempfehlung für Umsteiger 
von Wolfgang W. - Sonntag, 21 Februar 2010, 18:18
Hallo Bernd,

vielen Dank für Deine einleuchtenden Zeilen. Sie bestätigen fast gleichlautend Argumente des Verkäufers, der ebenfalls meinte, daß die Qualität der Klänge mittlererweile so gut ist, daß größere Verbesserungen unwahrscheinlich sind.

Im Hinterkopf habe ich natürlich das Wissen um die Dollarzeichen in den Augen der Verkäufer. Doch bin eher für eine teurere Lösung, mit der ich langfristig zufrieden sein kann.

Nun werde ich die Empfehlung an meinen Sohn weitergeben, der dann seiner Mutter hoffentlich eine langfristige Freude damit bereiten kann.

Nochmals Dank für Deine so gut tuende Hilfsbereitschaft!

Mit herzlichen Grüßen,

Wolfgang