Kauf meines ersten Keyboards 
von Dirk M. - Sonntag, 3 August 2008, 18:02
Hallo,

ich komme gerade aus Taizé zurück und bin von den dortigen Gesängen total begeistert. Die Stücke sind relativ einfach, werden zigmal wiederholt und motivieren mich, mir meinen lang gehegten Wunsch, Keyboard zu lernen, endlich zu erfüllen.

Ich bin Anfänger und beschäftige mich zunächst einmal mit der Notenlehre. Als künftige "Hardware" stelle ich mir das hier vor:

ProKeys Sono 61

Damit kann ich später dann auch über meinen Apple Macintosh spielen bzw. meine Stücke bearbeiten.

Gibt es dazu irgendwelche Vorbehalte?

Viele Grüße,

Dirk

Re: Kauf meines ersten Keyboards 
von Gudrun S. - Montag, 4 August 2008, 01:16

Habe den Link mal angeklickt, also, da würde mein Herz ja auch

höher schlagen bei so viel Technik.

Vor allem die Möglichkeit das Keyboard an den Pc anschließen zu können, würde mich auch begeistern. Würde aber trotzdem vorschlagen, sich erst einmal in einem Fachgeschäft beraten zu lassen. Ich habe übrigens mein Keyboard geschenkt bekommen und komme wunderbar damit klar. Habe jetzt vor einem Monat auch angefangen regelmäßig zu üben und Noten zu lernen. 

mein Keybi guckst du hier] http://static.twoday.net/Gundra/images/Mein-Keyboard.jpg Ps Welche Musik in Taize´ (Frankreich) gespielt und gesungen wird weiß ich nicht so. 

Gruß Gudrun

 

Re: Kauf meines ersten Keyboards 
von Bernd G S. - Montag, 4 August 2008, 08:10
Hi Dirk!

Wenn du vor hast im Heimstudio zu arbeiten ist das ProKeys Sono 61 sicherlich ein interessantes Teil. Es ist aber kein Entertainer-Keyboard, wie es Thema dieser Seite ist, sondern eine Mischung aus Midi-Keyboard und Digital-Piano.

Solltest du mehr als nur Noten lernen wollen, und vorhaben später mit beiden Händen zu spielen, würde ich dir eine Pianoschule empfehlen. Für eine Keyboardschule wie ich sie anbiete ist das Gerät nicht geeignet. Dafür fehlt eine Begleitsektion mit Styles und Akkord-Erkennung.

Wenn du dich entschließt einen Pianokurs zu machen, wäre dann noch zu überlegen, ob das Sono 88 nicht noch besser geeignet wäre. Die 61 Tasten des Sono 61 wären doch etwas wenig um Piano zu lernen.

Liebe Grüße

Bernd

Re: Kauf meines ersten Keyboards 
von Dirk M. - Montag, 4 August 2008, 10:50
Herzlichen Dank!

Piano kommt meinem Wunsch tatsächlich näher. Und dann wohl besser auch gleich mit 88 Tasten-Instrument.

Beste Grüße,

Dirk



Re: Kauf meines ersten Keyboards 
von Dirk M. - Montag, 4 August 2008, 10:54
Hier sind einige Gesänge als MP3:

Taizé-Gesänge

Lieben Gruß,

Dirk
Re: Kauf meines ersten Keyboards 
von Gudrun S. - Dienstag, 5 August 2008, 01:50

Hi Dirk,

habe mal reingehört, das sind ja wunderschöne

Kirchengesänge, nur nicht alle in Französisch, was für Taize` typisch sein könnte, sondern in verschiedenen Sprachen.

Re: Kauf meines ersten Keyboards 
von Dirk M. - Dienstag, 5 August 2008, 13:18
... und die Begleitnoten sind bereits auf dem Weg zu mir:

Noten

Dann kann es bald losgehen! weitaufgerissene Augen