Nur Volksmusik? 
von Maria H. - Montag, 6 August 2007, 17:13

Hallo Bernd,

Zur Zeit befinden sich meine Kenntnisse  im Grundkurs bei Level 9.

Nach wie vor bin ich der Meinung, dass Deine Schule super ist und man Schritt für Schritt gut auf dem Keyboard  spielen lernt.

Was mir aufgefallen ist, dass Du als Übungsstücke eben nur Volksmusik einbringst. Sicher sehe ich ein, dass Kinderlieder einfacher für einen Anfänger zu erlernen sind als Popsongs und man ohne diese nicht herum kommt.

Auch die Volksmusik, welche Du ab Level 10 zum Üben anbietest, erfordern schon ein konzequentes Üben und sind für einen Anfänger wie für mich auch anspruchsvoll.

Allerdings stehe ich nicht so auf Volksmusik und deshalb frage ich nun, ob es auch für diese bereits erlernten Akkorde und Noten schon einfache und langsame Popsongs gibt (wie z.B. Baladen), die man üben könnte, oder sind meine Wünsche diesbezüglich zu hoch gegriffen?

Mif freundlichen Grüßen

Maria

 

Re: Nur Volksmusik? 
von Heinz K. - Montag, 6 August 2007, 18:07

Hallo Maria,

ich kann dich diesbezüglich gut verstehen,  auch mir kam Hänsel und Gretel, Kuckuck ruft aus dem Wald den Ohren raus, aber das sind nun mal Lieder die in der Grundstellung der Rechten Hand einfach zu spielen sind.

ich kenne leider nicht die Lektion 9 oder 10 und wie weit man da ist, besonnders mit den Akkorden.

Sollten die Akkorde dort schon durchgenommen sein, C, Dm, G7, D7 ist schon mal eine schöne Balllade Schau mich bitte nicht so an, man hat da Zeit die Akkorde zu greifen, falls die noch nicht sitzen, oder Slow Walzer  Plasisir d Amour damit würde ich es zuerst mal versuchen, wenn das ok wäre.

Wenns etwas Popiges sein soll, hätte ich als vorschlag noch Lady in Black von Uriah Heep dort kommen nur 2 Akkorde vor d und Em sehr schön zu spielen.

Richtige Pop Stücke haben die Eigenschaft das dort die Akkordfolgen schnell sind, und man sich dort sehr schnell verklimpert und dann kommt die Unsicherheit.

Klimperiche Grüße Heinz

www.kasseckert-heinz.de

Re: Nur Volksmusik? 
von Bernd G S. - Montag, 6 August 2007, 17:57
Hallo Maria,

selbstverständlich steht dir die ganze Welt der Noten offen, und diese Welt wird von Lektion zu Lektion größer für dich. Selbst wenn im ein oder anderen Notenbuch noch Dinge oder Akkorde vorkommen sollten, die du noch nicht kennst, wird es nur eine Frage der Zeit sein, bis du auch diese Lieder spielen kannst.

Die Problematik, dass ich andere Lieder nicht selbst anbieten kann, liegt im Urheberrecht. Noten, auf die noch ein Urheberrecht besteht abdrucken zu dürfen, ist eine unheimlich komplizierte und mit unter auch teure Angelegenheit. Im Gegensatz zur reinen Musik, die einfach über die GEMA abgerechnet werden kann, muss bei Noten für jedes einzelne Stück mit dem Verlag, der die Rechte vertritt einzeln verhandelt und abgerechnet werden. Für mein kleines Unternehmen nicht zu schultern.

Vor einiger Zeit hatte ich den Schülern der Keyboardschule schon einmal angeboten, für die höheren Lektionen Listen bereit zu stellen, welche Noten ich im entsprechenden Level für geeignet halte. Leider bekam ich darauf keine Resonanz, so dass ich dies nicht als besonders wichtig auf meiner Prioritätenliste ansah. Aber ich denke, ich werde dies jetzt einfach in Angriff nehmen. Bis es soweit ist, wird es aber noch ein Weilchen dauern. Wenn du Noten für dich gefunden hast, darfst du mich allerdings jederzeit um meine Meinung bitten.

Musikalische Grüße

Bernd
Re: Nur Volksmusik? 
von Heinz K. - Dienstag, 7 August 2007, 12:40

Hallo Maria,

ich habe mal zwei  mp3 Lieder die ich am Anfang mir Eingeprobt habe

auf meiner Homepage eingestellt, wenn du lust hast kannst du dir die Downloaden und mal anhören.

Wie gesagt das waren mal meine ersten Gehversuche, heute klingt es ein bissel anders, erstens weil ich die orginalen Styles davon habe,  und zweitens  wenn man bei Flieg junger Adler richtig hin hört stimmen die Pausenwerte da noch nicht richtig.

Wenn du lust hast und du ICQ hast kannst du mich gerne aufnehmen, um dort noch einfacher sich darüber zu unterhalten.

Vieleicht startet Bernd ja mal wieder einen Chat wenn dies gefragt wäre,, schön wärs ja

In diesen Sinne Gruß Heinz

http://www.kasseckert-heinz.de/

Re: Nur Volksmusik? 
von Achim D. - Dienstag, 7 August 2007, 15:21

Hallo Maria,

ich kann dir die Bücher von Jeromy Bessler & Norbert Opgenoorth
Keyboard-SONGBOOK aus dem Voggenreiter Verlag empfehlen. Es gibt die Bücher Pop 1-3, Schlager, Klassik und ,naja, Volkslieder. Diese Bücher sind als begleitendes Spielmaterial für den Keyboardunterricht gedacht.

Die Lieder sind in 3 Schwierigkeitsstufen unterteilt: leicht, mittelschwer und schwer (wobei schwer natürlich nicht bedeutet, dass man jahrelange Erfahrung mit dem Keyboard braucht). Bei allen Liedern ist der Fingersatz angegeben, was ich für sehr wichtig halte. Midi-Files sind nicht dabei.

Hier ein Beispiel:
Songbook Pop 1

Ich weiss nicht, was Bernd von diesen Büchern hält. Aber ich finde sie nicht schlecht.

Gruß Achim

Re: Nur Volksmusik? 
von Bernd G S. - Dienstag, 7 August 2007, 16:45
Keine Einwände meinerseits, Achim!

Aber es ging ihr glaube ich sowieso mehr um die grundsätzliche Frage, ob sie neben der Keyboardschule auch andere Lieder spielen darf. Und hier gilt ein uneingeschränktes JA. Die zusätzlichen Übungslieder im Grundkurs dienen lediglich der Bereicherung. Damit der Schüler etwas Abwechslung hat. Sie haben im engeren Sinne nichts mit der Keyboardschule zu tun, außer Routine aufzubauen. Auch ich lasse hier bei meinen Schülern vor Ort die Lieder weg, die die Schüler nicht mögen, und baue Lieder ein, die die Schüler gerne lernen würden. Nur die Lieder, die als Lernziele in den Lektionen dienen sind ein Muss.

Marias Auswahl ist bei dem Leistungsstand von Lektion 10 doch schon recht groß. Und sollten Lieder in einem Buch sein, die noch zu schwer sind, wird sie rein wachsen.

Übrigens ist in Bezug auf Noten-Schnäppchen ab und zu ein Blick zu ebay immer mal wieder lohnend. Ich möchte auch noch anmerken, dass sich fürs Keyboard auch Akkordeon-Noten, Klaviernoten und reine Songbooks (meist für Gitarre) eignen, sofern die Akkordnamen dabei stehen.

Liebe Grüße

Bernd
Re: Nur Volksmusik? 
von Maria H. - Dienstag, 7 August 2007, 21:03

Hallo Bernd,

Vielen Dank für Deine sehr schnelle und hilfreiche Antwort.

Dass Dir  wegen der Urheberrechte doch die Hände gebunden sind wusste ich nicht und deshalb für mich eben nur zu verständlich, dass Du deshalb solche Songs nicht anbieten kannst.

Trotzdem freue ich mich heute schon, sobald Du ein paar Songs in die Liste aufnehmen könntest.

zum Beispiel Songs von  den ABBA`s, den Sting: (Fields of Gold.)

Vorrausgesetzt natürlich dass es dafür keine Urheberrechte gibt.

Nochmals vielen Dank es grüßt Maria 

Re: Nur Volksmusik? 
von Maria H. - Dienstag, 7 August 2007, 21:13

Hallo Heinz,

Recht herzlichen Dank für Deine Hilfe.

Dein Angebot nehme ich gerne in Anspruch und werde mir mal die MP³ von Deiner Home Page herunter laden.

Gerne werde ich mich mit Dir im ICQ unterhalten.

Meine ICQ  Nummer ist:  199-472-881

Liebe Grüße Maria

Re: Nur Volksmusik? 
von Maria H. - Dienstag, 7 August 2007, 21:16

Hallo Achim,

Auch Dir herzlichen Dank für Deinen Tipp.

Dieses Buchwerde ich mir mal in die Hand nehmen und hineinschauen.

Viele Grüße Maria

Re: Nur Volksmusik? 
von Bernd G S. - Dienstag, 7 August 2007, 22:03
Hallo Maria,

ich fürchte da muss ich dich enttäuschen. Das Urheberrecht gilt 70 Jahre über den Tod des Komponisten hinaus. So lange werden wir beide höchstwahrscheinlich weder Björn und Benny, noch Sting überleben.

Alles was ich tun kann, ist eine Liste mit auf dem Markt befindlichen, und tauglichen Notenbüchern bereit zu stellen. Kaufen musst du dir diese dann im Fachhandel. Ich dürfte bestenfalls eben genau diese Notenbücher zum Verkauf anbieten.

Gehe doch einfach mal in ein Musikgeschäft in deiner Stadt, und sehe dich etwas um. Anhand der Noten und der Akkorde wirst du sicher selbst feststellen, ob ein Buch für dich schon in Frage kommt oder nicht. Wie bereits erwähnt, wenn in einer Sammlung das ein oder andere Lied noch zu schwer scheint, ist das kein Problem. Da wirst du hinein wachsen.

Liebe Grüße

Bernd
Re: Nur Volksmusik? 
von Billie S. - Mittwoch, 8 August 2007, 21:45

Hallo zusammen!

 

Eine weiterführende Liste mit Titeln aus Rock und Pop, die jeweils dem Niveau einer bestimmten Lektion entsprächen, fände ich prima!

Ich wusste nicht, dass das Angebot stand, sonst hätte ich schon längst „Hier!“ geschrieen.

Auch alte Schlager oder Filmmusik könnten gerne dabei sein!

 

Das I-Tüpfelchen wäre, wenn dabei stünde, in welcher Publikation genau man den Titel in der entsprechenden Version finden kann (denn man kann ja viele Titel genauso gut kompliziert oder auch leichter arrangieren) Aber ich fürchte, das wird wohl zuviel Arbeit machen?

 

Ich finde es ziemlich schwierig, geeignete Noten zu finden, ich habe mich da schon ganz schön angeschmiert. Habe z.B. ein Heft bei ebay ersteigert, angeblich für Anfänger geeignet…. naja, liegt jetzt sicher und warm ganz hinten im Regal, vielleicht schau ich nächstes Jahr mal rein *grummel*

 

Außerdem finde ich es frustrierend, dass man oft ganze Hefte mit 10-15 Titel kaufen müsste, nur um die Noten für den einen Titel zu bekommen, den man wirklich haben will. Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht, sich Noten für einzelne Titel online zu kaufen? 

 

Ansonsten muss ich sagen, dass ich bisher in jeder Lektion immer mindestens ein Stück gefunden hab, was mich anspricht. Alte Volkslieder höre ich eigentlich gerne. Moderne Volksmusik dagegen finde ich ziemlich gruselig…. aber, es muß ja schließlich jeder nach seiner Fasson selig werden… winken

Momentan habe ich gerade viel Spaß mit „Oh when the saints…“ (Grundkurs=Lektion 8)

 

Schönen Abend noch!

Billie

Re: Nur Volksmusik? 
von Bernd G S. - Mittwoch, 8 August 2007, 22:17
Guten Abend Billie,

es stimmt - es ist frustrierend, dass man für wenige Titel immer gleich ein ganzes Buch kaufen muss. Aber Einzelnoten zu kaufen ist wirklich keine Alternative. Die sind so unverschämt teuer, dass sich der Kauf eines Buches schon bei 3 bis 4 Titeln die einen interessieren lohnt.

Ich werde mich in den nächsten Tagen daran machen, eine erste Vorschlagsliste mit Notenmaterial zu erarbeiten. Werde mir über die ganze Notensache auch noch weitere Gedanken machen. Vielleicht fällt mir ja was ein.

Liebe Grüße

Bernd
Re: Nur Volksmusik? 
von Achim D. - Donnerstag, 9 August 2007, 14:38

Hallo zusammen,

Hard Rock bzw. Heavy Metal Noten á la Deep Purple, Led Zeppelin, Nightwish, Yngwie Malmsteen, Steve Vai (sind letztere überhaupt auf dem Keyboard spielbar???) etc. würden mich interessieren und müssten auch unbedingt auf die Liste. Ich habe diesbezüglich noch keine Noten fürs Keyboard gefunden.

Gruß Achim

 

Re: Nur Volksmusik? 
von Bernd G S. - Donnerstag, 9 August 2007, 16:07
Hallo Achim,

spielbar auf dem Keyboard sind solche Sachen schon. Um derartige Stücke aber auf einem Keyboard gut rüber zu bringen, ist schon eine hervorragende Spieltechnik notwendig. Außerdem sind natürlich auch die Gitarrensounds des Keyboards ausschlaggebend. Manche Keyboards tun sich da sehr schwer. Vereinzelt habe ich schon solche Stücke in Notenheften gesehen. Wie bereits erwähnt muss man nicht immer nach ausdrücklichen Keyboardnoten ausschau halten. Andere Songbooks tun es auch, wenn die Akkorde dabei stehen.

Deinen Wunsch nach Aufnahme solcher Titel in die Liste habe ich notiert winken

Gruß Bernd
Re: Nur Volksmusik? 
von Billie S. - Freitag, 10 August 2007, 14:05

Hallo zusammen, hallo Bernd,

 

ja, das stimmt leider, einzelne Titel sind sehr teuer.

Auf meiner (copyrightbelasteten) Wunschliste würden Klassiker wie die Beatles, Stones, Queen usw. genauso wenig fehlen, wie Jazziges, Blues und Chansons…. bis hin zu den Comedian Harmonists…

 

Es würde schon sehr helfen, wenn ich wüsste, was meinem Lern-Niveau entspräche. Nur mal so als Beispiel, ich würde gerne „Happy New Year“ von ABBA lernen. Aber wenn man für einen Titel eben ein ganzes Heft kaufen müsste (wie in diesem Fall von ABBA) ….. also ich habe eigentlich keine Lust auf noch mehr „Leichen“ im Schrank!

 

Schögrü, Billie

Re: Nur Volksmusik? 
von Bernd G S. - Freitag, 10 August 2007, 14:41
Hallo Billie,

ich glaube mir ist im Zusammenhang mit den Noten eine ganz gute Idee gekommen. Nur diese technisch umzusetzen wird etwas dauern. Ich schätze so 6-8 Wochen. Öffentlich verraten, was ich vorhabe möchte ich allerdings nicht, sonst kommt mir womöglich noch jemand zuvor. Ich bitte deshalb um ein klein wenig Geduld.

Was ihr alle aber gerne vorab tun könntet, wäre mir eure Wünsche vorab schon einmal zukommen zu lassen. Am besten per Email. Damit ich eine Vorstellung von dem habe, was am meisten gefragt wäre. Dann kann ich mich darauf schon einstellen.

Noch ein Wort zu den "Leichen im Schrank". Das ist natürlich ärgerlich, aber keine Sorge - früher oder später können die bestimmt wiederbelebt werden. Du entwickelst dein Spiel ja weiter.

Grüßchen

Bernd
Re: Nur Volksmusik? 
von Achim D. - Freitag, 10 August 2007, 15:03

Hallo Bernd,

was möchtest du denn genau wissen, einzelne Titel oder mehr allgemein die Musikrichtung, Gruppe?

Gruß Achim

 

Re: Nur Volksmusik? 
von Bernd G S. - Freitag, 10 August 2007, 15:06
Hallo Achim,

ich schätze am meisten Anfangen kann ich mit dem Titel nebst Interpret(en). Sofern bekannt auch Komponist.

Grüße

Bernd

Re: Nur Volksmusik? 
von Bernd G S. - Dienstag, 9 Oktober 2007, 17:32
So ihr Lieben!

Wie angekündigt habe ich eine Idee umgesetzt. Ich war gar nicht faul und habe in den Wochen eine

Tauschbörse für Keyboardnoten

entwickelt und geschrieben. Das Programm ist fast fertig. Es fehlen noch ein paar Kleinigkeiten und ein großer Testlauf. Ich schätze, dass das Modul innerhalb der nächsten 14 Tagen Online gehen kann.

Nun ist so eine Tauschbörse für Noten nichts wert, wenn dort keine Noten gehandelt werden. Deshalb möchte ich euch bitten schon einmal nach euren "Leichen im Schrank" zu kramen. Die Tauschbörse wird die Gelegenheit, diese gegen für euch brauchbare Noten einzutauschen.

Wer sich schon vorab an der Tauschbörse beteilig, wird dies natürlich zu Sonderkonditionen tun können. Wie gesagt - ohne Noten im Angebot ist die ganze Sache nichts wert.

Wer Interesse hat, möchte sich bitte mit mir per Email in Verbindung setzen. Ich werde euch dann über Bedingungen, Ablauf und Konditionen informieren.

Gruß

Bernd