Re: optimales Keyboard für den Einstieg 
von Bernd G S. - Mittwoch, 11 Juli 2007, 18:18
Ahh, da stand ich wohl etwas auf dem Schlauch. Insofern hat dir Achim ja tatsächlich schon die Antwort gegeben. Jedes Keyboard mit einem sogenannten Sequenzer" an Bord kann das. Und ich denke auch mehrstimmig.

Ich frage mich aber, ob es nicht wirklich einfacher wäre die Noten in ein Notationsprogramm abzuschreiben. Mir persönlich fiele das sicherlich leichter als Ton für Ton einzuprogrammieren.

Grüße Bernd
Re: optimales Keyboard für den Einstieg 
von Dirk K. - Mittwoch, 11 Juli 2007, 19:33
Vielen Dank für eure Antworten,ichwerde es mal mit einem Notationsprogramm versuchen.
Re: optimales Keyboard für den Einstieg 
von Dirk K. - Freitag, 13 Juli 2007, 18:28

Ich hätte noch mal eine Frage.Ich würde ganz gerne auch klassische Klavierstücke spielen,wie z.b. Für Elise oder Balade for Adeline.Ich glaube aber,das ich für Klavierlernen nicht begabt genug bin.Ich schätze ein das ich mittelmäßig begabt bin und eine große Beharrlichkeit und Geduld habe.Auf der Gitarre kann ich z.b" Für Elise" oder "Freude schöner Götterfunken" spielen.Könnte ich nun mit den hier angebotenen Kursen lernen Klassische Klaviestücke auf dem Keyboard zu spielen?Klingt das dan auf dem Keyboard annähernd nach Klaviersound?Ich bin bei meiner Suche nach einen Keyboard mit guten Klaviersound auf das Casio WK 110 gestoßen.Könnt ihr mir auch dieses Keyboard empfehlen,oder welches Keyboard könnte ich auch noch in die engere Wahl ziehen,wenn ich einen guten Klaviersound haben möchte?

Liebe Grüße

Dackel

Re: optimales Keyboard für den Einstieg 
von Bernd G S. - Freitag, 13 Juli 2007, 19:37
Hallo Dirk,

es kommen sogar eine ganze Reihe von klassischen Liedern in meinem Grundkurs vor. Eine komplette Liste aller Lieder im Grundkurs findest du auf der Startseite des Demokurses unter der Rubrik "Liste der Lieder im Grundkurs".

Die Klaviersounds sind heutzutage eigentlich bei allen Keyboards recht passabel. Ich muss gestehen, dass ich bis heute nicht einmal wusste, dass es ein Casio WK-110 gibt. Ich habe mir aber die technischen Daten angeschaut, und denke es ist o.k.

Vielleicht kennt es aber ein anderer hier genauer, und schreibt was dazu.

Gruß Bernd
Re: optimales Keyboard für den Einstieg 
von Dirk K. - Freitag, 13 Juli 2007, 20:25
Vielen Dank Bernd für Deine Antwort.Wenn ich mir ein Keyboard besorgt habe,werde ich mal mit dem Demokurs anfangen und dann weitersehen.