Re: Akkorde 
von Bernd G S. - Sonntag, 9 September 2007, 22:18
Hallo Reinhard,

ich hatte nicht behauptet, dass eine Grifftabelle für Akkorde generell nichts bringt. Zumindest war es nicht meine Absicht, dass es so rüber kommt.

Was ich eigentlich sagen wollte ist, dass ähnlich wie eine Formelsammlung in der Physik nichts bringt, wenn man nicht weiß, was die Formeln eigentlich bedeuten und wie sie hergeleitet werden, eine Akkordtabelle ebenso sinnlos ist (zumindest, wenn sie sich auch mit Umkehrungen beschäftigt).

Ich habe vor zwei drei Wochen einem Schüler hier vor Ort, der Quereinsteiger von einem anderen Keyboardlehrer ist, eine Freude machen wollen, und ihm die Grifftabellen aus Harmonie- und Akkordlehre I mitgebracht. Ich habe ihn damit mehr verwirrt als ihm genützt. Das ist es was ich meine.

In gar keinem Fall wollte ich deine Empfehlung an Heinz kritisieren. Ich kenne das Buch noch nicht einmal. Wenn die Akkorde dort hergeleitet werden, ist dies vollkommen in Ordnung. Mein Beitrag war nur eine Reaktion auf Achim´s Frage, ob eine reine Akkordtabelle Sinn mache. Und das tut sie meiner Ansicht nach eben nicht.

Liebe Grüße

Bernd