Keyboard ja oder nein?! 
von Karin H. - Montag, 5 Februar 2007, 13:05

Hallo Bernd

Ich schlage mich mit dem Gedanken rum ein Keyboard oder ein E-Piano zu kaufen.

Zu meinen Voraussetzungen: Ich spiele Akkordeon, und Gitarre, habe einen Stoss Noten und kann dieselben auch lesen.

Zu der Überlegung ein weiteres Instrument zuzulegen bin ich gekommen, weil ich mit dem Akkordeon diverse Stücke nicht so spielen kann wie ich möchte, da es oftmals Klaviernoten sind und ich den Bass nicht umwandeln kann... und es halt so nicht wirklich so rockig oder popig tönt... und weil bei einem Keyboard halt auch die Möglichkeit besteht mit Kopfhörer zu spielen.

Nun meine Frage, kann ich mit dem Keyboard auch ganz normale Noten spielen, ohne irgendwelche Instrumente nach zu machen, brauche ich diese Features überhaupt.

Vielleicht wäre noch zu erwähnen, dass ich zwei Söhne habe, welche möglicherweise auch spielen würden!

Auf was muss ich achten beim Kauf.

So... ich hoffe, ich war nicht allzu wirr in meiner Fragenstellung.

Herzlichen Dank schon im Voraus für Deine Antwort

Liebe Grüsse

Karin

 

 

 

Re: Keyboard ja oder nein?! 
von Bernd G S. - Montag, 5 Februar 2007, 16:47
Hallo Karin!

Ich verstehe die Frage, ob Du mit dem Keyboard auch ganz normale Noten spielen kannst, ohne irgendwelche Instrumente nach zu machen nicht ganz.

Irgend ein Instrument muss das Keyboard ja nachmachen. Sonst wäre ja nichts zu hören. Ein E-Piano macht ja nichts anderes, nur dass es sich dabei weitestgehend auf Piano-Sounds beschränkt. Für nähere Erläuterung, was genau Du meinst wäre ich dankbar.

Noten für Akkordeon eignen sich ganz hervorragend um sie am Keyboard zu spielen. Alles was man wissen muss steht auf den Akkordeonnoten drauf. Fürs Klavier spielen eignen sich Akkordeonnoten weniger, weil dafür zu wenig Informationen für die linke Hand drauf stehen. Andersrum eignen sich Klaviernoten weder zum Akkordeon- noch zum Keyboardspielen, weil auf Klaviernoten in der Regel keine Akkorde direkt angezeigt sind. Insofern wäre es schon sinnvoller, wenn Du eine klassische Klavierausbildung durchgehen würdest, wenn Dein Ziel ist, die Läufe der linken Hand zu spielen.

Die Frage, welches Instrument angeschafft werden soll, stellt sich dann erst, wenn Du mit Deinen Söhnen abgeklärt hast, ob die auch lieber Klavier, oder eben Keyboard lernen wollen. Meistens wollen Kinder gerade das Gegenteil von dem was sich die Eltern so vorstellen.

Wenn diese Dinge klar sind können wir näher ins Detail gehen.

Gruß

Bernd