Nutzungsbedingungen und Vertragsbedingungen jetzt getrennt 
von Bernd G S. - Freitag, 1 Dezember 2006, 10:12
Die Zusammenfassung von Nutzungsbedingungen (die Bedingungen die für alle Nutzer der Seite gelten) und den Vertragsbedingungen (die Bedingungen die zusätzlich für Teilnehmer an kostenpflichtigen Kursen gelten) hatte offenbar in der Vergangenheit bei einigen Nutzern zu Verwirrungen geführt. Immerwieder waren Nutzer der Meinung sie würden durch das blose Registrieren auf der Seite einen Kaufvertrag mit mir eingehen.

Um dies in Zukunft hoffentlich zu vermeiden, habe ich die "Nutzungsbedingungen" und die "Zusatz- und Geschäftsbedingungen für kostenpflichtige Kurse" auf zwei verschiedene Seiten getrennt. Nutzer die sich registrieren müssen den Nutzungsbedingungen zustimmen (geht leider nicht anders, weil unsere Gesetzgeber und Gerichte nicht mehr unterstellen, dass es einen gesunden Menschenverstand gibt). Nur Teilnehmer die sich für den Erwerb eines gebührenpflichtigen Kurses entscheiden, müssen auch den Geschäftsbedingungen zustimmen.

Hoffe dass damit alle Unklarheiten für die Zukunft ausgeräumt sind!